Erziehungs Kurs

Mittwochs um 17.00 Uhr
ab 02.10.2017 Samstags um 11.15 Uhr

In diesem Kurs geht es für die Junghunde weiter und für Quereinsteiger beginnt das Training hier. Die Erziehung ist nicht abgeschlossen, sondern wird gefestigt.
Ziel ist es im Alltag sicherer zu werden, stressfrei und artgerecht mit Ihrem Hund zu arbeiten und den ein oder anderen neuen Weg zu gehen.
Mit Ihrem erwachsenen Hund können Sie in dem Kurs an vorhandenen Defiziten arbeiten und Erlerntes weiter ausbauen.
Es ist nie zu spät umzudenken und künftig mit Ihrem Hund möglichst körperaktiv und nonverbal zu arbeiten.
Bei der Bewältigung von Stresssituationen, wie etwa Hundekonfrontationen und weiteren alltäglichen, unmittelbar auftretenden, Schwierigkeiten helfe ich Ihnen.
Manches Verhalten ist schon ritualisiert und somit braucht es etwas länger um es zu ändern.
Mensch und Hund lernen neue Möglichkeiten und das Gelernte zu festigen.

Ihr Hund hört nie auf zu lernen - egal in welchem Alter.

Ich arbeite im alltäglichen Bereich in kleinen Gruppen, zeige Ihnen Beschäftigungsmöglichkeiten zum Aufbau der Bindung, Blickkontakt aufnehmen, unerlaubte Futteraufnahme (Stichwort: Giftköder) und vieles mehr.
Inhalte
vergrößern der Distanz von „Kommandos“
Gehorsam unter verstärkter Ablenkung
aus der Bewegung arbeiten
Fuß gehen in „drei Gangarten“
Leinenführigkeit

Vor der Teilnahme am Erziehungs-Kurs ist es erforderlich, dass ich Sie und Ihren Hund kennengelernt habe. Das entweder durch ein vorab stattgefundenes Beratungsgespräch oder Ihre Teilnahme an vorangegangen Kursen bei Hundetraining-Dittmar.

Bei meinen Trainingstunden gilt: Barzahlung nach der teilgenommen Stunde.
Bei Dauerregen oder Starkregen fällt das Training aus.


Liebe Mensch-Hund-Teams, sollten Sie Ihre Gruppenstunden-Termine nicht einhalten können, geben Sie mir bitte spätestens 24 Stunden vorher Bescheid damit die Kursteilnehmer und ich die Anzahl der Teilnehmer planen kann. Bei nicht rechtzeitiger Absage bitte ich um Verständnis, dass ich die Termine berechnen muss.